de Waadtländer Jura – Natur und Handwerkskunst

FREIZEIT UND AGROTOURISMUS - 2021

IN KÜRZE

Neues aus dem Bereich Freizeitaktivitäten und Agrotourismus

kurz_21_sommaire

FOKUS

Die E-Bikes erobern die Radwege

fokus_21_sommaire

DOSSIER

Das Abenteuer direkt vor der Haustür

dossier_21_sommaire

DOSSIER

Erobern Sie mit dem Mountainbike die Waadtländer Voralpen!

dossier_21_01_sommaire

DOSSIER

Im Trab und im Galopp durch die Freiberge

dossier_21_sommaire

DOSSIER

Paddeln auf dem Bielersee

dossier_21_03_sommaire

DOSSIER

In den Tiefen des Risoud-Walds

dossier_21_04_sommaire

DOSSIER

Zwischen Reben und Obstbäumen die Rhône hinauf

dossier_21_05_sommaire

DOSSIER

Von Château-d’Oex nach Jaun – ein zweitägiges Abenteuer

dossier_21_06_sommaire

AUSFLUGSZIELE

Auf in die schönsten Alpregionen der Schweiz

ausflugsziele_21_sommaire

AUSFLUGSZIELE

Voller Ehrfurcht vor den Gipfeln der Dents-du-Midi

ausflugsziele_21_01_sommaire

AUSFLUGSZIELE

Willkommen im Diemtigtal, dem Paradies für Kühe!

ausflugsziele_21_02_sommaire

AUSFLUGSZIELE

Welches Geheimnis birgt der zauberhafte Schwarzsee?

ausflugsziele_21_03_sommaire

AUSFLUGSZIELE

Appenzell im Rhythmus altüberlieferter Traditionen

ausflugsziele_21_04_sommaire

AUSFLUGSZIELE

Waadtländer Jura – Natur und Handwerkskunst

ausflugsziele_21_05_sommaire

DOSSIER

Das unverzichtbare Zubehör für Ihre Ausflüge

sehr_21_sommaire

SEHR PRAKTISCH

Fünfzehn Apps für 100?% Schweizer Sommerfeeling im Freien

sehr_21_buch_sommaire

SEHR PRAKTISCH

Mit der Familie auf Tour – ein Kinderspiel

sehr_21_velo_sommaire

SEHR PRAKTISCH

Hochwertiges Equipment für sorgenfreie Ausflüge

sehr_21_accessoires_sommaire

SEHR PRAKTISCH

Die Schweiz neu entdecken

sehr_21_app_sommaire

GUTE ADRESSEN

Gute Adressen auf Camping auf dem Bauernhof und Bergbuvetten

adressen_21_sommaire

GUTE ADRESSEN

Gute Adressen auf Hütten des Schweizer Alpen-Clubs, Schlafen im Stroh und Vermietung

adressen_21_sommaire_02

AUSFLUGSZIELE

Waadtländer Jura – Natur und Handwerkskunst

Ab dem Frühjahr kehrt wieder Leben auf den Bergwiesen in diesem Teil der Jurakette ein. Die bei Wanderern beliebte Region birgt natürliche Schätze wie etwa eine Superkolonie von Ameisen. Sie rückt aber auch die Käser- und Uhrmacherkunst des Vallée de Joux in den Vordergrund.

 

Mit seinen Trockenmauern, die bewaldete Wiesen voneinander trennen, mangelt es dem Waadtländer Jura nicht an Authentizität. Das Gebiet, welches auch das Vallée de Joux umfasst, erstreckt sich vom Berggipfel La Dôle bis zum mittelalterlichen Städtchen Romainmôtier und liegt geschützt innerhalb des nach ihm benannten Naturparks. Das Wasser, das sich auf dem Mollendruz- oder Givrine-Pass nur selten zeigt, ist hier allgegenwärtig. Mal ruhig, mal turbulent lässt es sich im Lac de Joux und im Lac des Brenets, aber auch in den Schluchten der Orbe und des Nozon, bewundern. Die Natur ist hier wild und bisweilen ungewöhnlich. Der regionale Naturpark beherbergt abgelegene Wälder, geheimnisvolle Sümpfe und Karstgebiete, die typisch für das Jura-Massiv sind – und sogenannte Dolinen, die aus dem Nichts zu kommen scheinen. Darüber hinaus ist hier die bedeutendste Waldameisenkolonie Europas beheimatet. In der Nähe des Col du Marchairuz hat die Formica paralugubris eine Siedlung aus 1200 Ameisenhaufen errichtet, die durch 100 km lange Wege miteinander verbunden sind und von 250 Millionen Individuen bevölkert wird! Obwohl in der Unterzahl wissen auch die Menschen diese Region zu schätzen. Auf einem der Wanderwege können Interessierte mit etwas Glück, in einem der örtlichen Chalets, die Herstellung des Gruyère d’alpage AOC miterleben. Dieses traditionelle Handwerk wurde im Jahr 2020 mit der Aufnahme in die Liste der lebendigen Traditionen des Kantons Waadt offiziell anerkannt. 

 

TEXT: CÉLINE DURUZ
FOTOS: DR

 

MEHR INFOS: www.parcjuravaudois.ch

BERGKÄSE

Auf der Alp Pré-de-Bière, unweit des Col du Marchairuz auf einer Höhe von 1345 Metern, kann man in der Schaukäserei von Elisabeth und Philippe Germain in den frühen Morgenstunden bei der Herstellung des Gruyères zusehen. Ihre Produkte sind im hauseigenen Laden erhältlich und können vor Ort degustiert werden.

www.alpage-pre-de-biere.ch

MIT DEM VELO INS GRÜNE

Entdecken Sie entlang der Route Verte sechs Regionale Naturpärke! Diese neue E-Bike-Route führt von Schaffhausen nach Genf mitten durch die lebendigen Landschaften des Jurabogens. Begeben Sie sich mit eigener Muskelkraft auf malerische Wege. Die letzte Etappe dieser Strecke führt von Le Sentier nach Genf und durchquert den Naturpark.

www.larouteverte.ch

ÜBERNACHTEN AUF DEM BAUERNHOF

In Marchissy empfängt die Familie Bassin ihre Gäste in einem ehemaligen Nebengebäude des 1870 erbauten Waadtländer Bauernhofs. Der Familienbetrieb ist auf Ackerbau und Milchproduktion spezialisiert. Aufgrund der sanitären Situation steht das Zimmer zwei Erwachsenen in Begleitung von maximal zwei Kindern zur Verfügung.

GESCHMACKSSACHE

Das DorignoL in Longirod ist ein Aushängeschild für sich: Hier gibt es lokale Produkte, die von fünfzehn Erzeugern aus der Region hergestellt werden. Sie haben sich zu einer Genossenschaft zusammengeschlossen, um der Bevölkerung ihre Lebensmittel wie Fleisch, Brot, Fruchtsäfte und sogar Wein ganz ohne Zwischenhändler anzubieten.

www.dorignol.ch