EINHEIMISCH GENIESSEN

IN KÜRZE

Fokus auf neue Produkte und «Terroir»

kurze_sommaire

FOKUS

Die Schweizer Genuss-Messe «Goûts & Terroirs» feiert ihr 20-jähriges Bestehen.

20_sommaire

REPORTAGE

Die Entdeckung des Aostatals

endeckung_sommaire

DOSSIER

Roadtrip Slow-Food: Auf den Spuren der Schweizer Spezialitäten

dossier_sommaire

REPORTAGE

Egli, Schatz der Alpen

egli_sommaire

AUSGEFALLEN

Gourmet-Abenteuer

ausblick_sommaire

AUSGEFALLEN

Ein Ort für Geschichte und Savoir-vivre

ausblick_entree1_sommaire

AUSGEFALLEN

Das Val-de-Travers, Wiege der grünen Fee

ausblick_entree2_sommaire

AUSGEFALLEN

Genuss und Traditionen stehen in Bulle im Zentrum

ausblick_entree3_sommaire

AUSGEFALLEN

Von Wein, Uhren und Zweisprachigkeit

ausblick_entree4_sommaire

AUSGEFALLEN

Wo der Wein zu Hause ist

ausblick_entree5_sommaire

GENIESSEN

Die besten Schweizer Käse

geniessen_sommaire

GENIESSEN

Die Margots, fünf Generationen von Gruyère-Affineuren

geniessen_sommaire1

GENIESSEN

Ein Käse, der Emotionen weckt

geniessen_sommaire2

GENIESSEN

In Arconciel bestimmt der Freiburger Vacherin AOP den Rhythmus des Tages

geniessen_sommaire3

GENIESSEN

Mit Blauschimmel-Raclette zum Erfolg

geniessen_sommaire4

GENIESSEN

Wie 7,5 Tonnen Käse gerecht geteilt werden

geniessen_sommaire5

ADRESSEN

Das sind die Genuss-Spezialisten, Milchprodukte, Käse und Fisch

adresse_kase_sommaire

ADRESSEN

Das sind die Genuss-Spezialisten, Bäckerei/
Konditorei und Süssigkeiten, Confiserie-Waren

adresse_back_sommaire

ADRESSEN

Das sind die Genuss-Spezialisten, Früchte, Gemüse und Gewürze

adresse_fruchte_sommaire

ADRESSEN

Das sind die Genuss-Spezialisten, Wein, Cidre und Bier

adresse_cidre_sommaire

ADRESSEN

Das sind die Genuss-Spezialisten, Alkoholfreie Getränke, Glutenfreie Produkte und Spirituosen

adresse_sans_sommaire

ADRESSEN

Das sind die Genuss-Spezialisten, Fleisch- spezialitäten

adresse_diverse_sommaire

ADRESSEN

Das sind die Genuss-Spezialisten, Diverses und Platten und Bio-Produkte

adresse_assortiment_sommaire

AUSFLUGSZIELE

Von Wein, Uhren und Zweisprachigkeit

 

Die Bielerseeregion bietet mehr als Industrie und Uhren. Der Genuss hat rund um den Bielersee einen hohen Stellenwert.

Direkt am Ufer des Bielersees liegt Biel, die grösste zweisprachige Stadt der Schweiz. Neben Events von nationaler und internationaler Bedeutung hat Biel noch viele andere kulturelle Highlights zu bieten. Das Neue Museum Biel sowie das Pasquart bilden entlang der Seevorstadt die Museumsmeile. Für den beispielhaften Ortsbildschutz wurde Biel im Jahr 2004 vom Schweizer Heimatschutz mit dem Wakkerpreis ausgezeichnet. Die meisten Besucher stellen sich Biel als Industriestadt vor. Viele sind überrascht, dass sich im Herzen der Stadt ein mittelalterlich geprägter Altstadtkern bewahrt hat. Die Altstadt lädt mit ihren charmanten Terrassen, den pittoresken Plätzen und kleinen Läden zum Flanieren ein. In Biel sind alle Strassenschilder und öffentlichen Gebäude in beiden Sprachen ausgeschildert. Die Mischung aus den beiden Sprachen verleiht Biel einen unvergleichbaren Charme und Reiz. Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich Biel zur Uhrenmetropole der Schweiz. Noch heute haben grosse Marken wie Omega oder Swatch ihren Sitz in dieser Stadt.

 

THERESE KRÄHENBÜHL-MÜLLER

TREBERWURSTESSEN

Im Januar und Februar servieren viele Winzer in ihren gemütlichen Kellern Treberwurst. Die feine Saucisson, die beim Destillieren von Marc im Brennkessel gegart wird, wird mit Kartoffelsalat, Gratin oder auch einfach mit Brot genossen. Zum geselligen Essen passen ein Glas Wein und zum Schluss ein Gläschen Marc, Weindrusen oder Weinbrand. Wer an einem Treberwurstessen teilnehmen will, nimmt direkt mit den Winzern, die solche Essen anbieten, Kontakt auf. Da die Plätze sehr begehrt und häufig rasch ausgebucht sind, ist eine Reservation erforderlich.

 

www.bielerseewein.ch

ST. PETERSINSEL

Zwischen Schilfbänken, Reben und kleinen Sandstränden lädt die St. Petersinsel zum Entspannen ein. Auch der Genfer Aufklärer Jean-Jacques Rousseau verfiel ihrem Charme, als er einige Tage Zuflucht auf der Insel suchte. Für Geniesser ist ein Halt im Restaurant, in dem die Gäste mit regionalen Produkten und Bielerseewein verwöhnt werden, ein Muss. Die Insel ist per Schiff ab Biel oder von einem der charmanten Weinbaudörfer erreichbar. Die Aktiven erreichen die Insel zu Fuss oder mit dem Fahrrad von Erlach aus über den Heidenweg.

 

www.st-petersinsel.ch

AUF DEN SPUREN DES WEINS

Die pittoresken Winzerdörfer am Bielersee laden zum Verweilen und vor allem auch zum Degustieren des Weins aus lokaler Produktion. Besonders schön sind die Winzerdörfer vom Schiff aus zu sehen und damit auch auf entspannte Art und Weise zu erreichen. Während der Weinernte finden jedes Jahr verschiedene Weinfeste, wie zum Beispiel am 2. September-Wochenende das traditionelle Weinfest von La Neuveville, statt. Während dreier Tage können regionale Weine und kulinarische Spezialitäten degustiert werden.

 

www.j3l.ch

DIE BIELER ALTSTADT

Die Bieler Altstadt überrascht mit ihrem mittelalterlich geprägten Altstadtkern viele Besucher, die zuvor nie dort waren und bei Biel eher an Industrie dachten. Gemütliche Cafés laden zum Verweilen, Antiquitätenläden und kleine Läden zum Stöbern und Restaurants zum Geniessen und Schlemmen. Die Altstadt ist authentisch und hat ihren einzigartigen Charme behalten. Der Obst- und Gemüsemarkt findet mehrmals pro Woche statt und ist ein beliebter Treffpunkt für viele Bieler.