EINHEIMISCH GENIESSEN 2020

IN KÜRZE

Die neusten Regionalprodukte

kurz_sommaire

FOKUS

IIn der Schweiz ist der Biolandbau auf dem Vormarsch

bio_terroir_2020_sommaire

REPORTAGE

Im Herzen der Salinen von Bex

or_terroir_2020_sommaire

DOSSIER

Die Spezialitäten der Produzenten des Verbandes Pays romand - Pays gourmand

dossier_terroir_2020_sommaire

DOSSIER

Paradies der Feinschmecker-Cowboys

dossier_terroir_2020_sommaire_02

DOSSIER

Auf den Höhen über dem Neuenburgersee ist das Lamm König

dossier_terroir_2020_sommaire_03

DOSSIER

Das unwiderstehliche Aroma des Chämischinkens

dossier_terroir_2020_sommaire_04

DOSSIER

Die Treberwurst: Wenn Feinkost auf Wein trifft

dossier_terroir_2020_sommaire_05

DOSSIER

Die Chabiswurst ist der Star der Region Waadt

dossier_terroir_2020_sommaire_06

DOSSIER

Die überraschende Delikatesse der Eringer Rasse

dossier_terroir_2020_sommaire_07

REPORTAGE

Von der Weide auf dem Teller – zu Besuch bei Ueli-Hof

reportage_terroir_2020_sommaire

AUSFLUGSZIELE

Vier Gourmet-Regionen von Freiburg bis Appenzell

ausblick_terroir_2020_sommaire_0

AUSBLICK

Slow-Food im Val de Bagnes

ausblick_terroir_2020_sommaire_02

AUSBLICK

Burgunderblut und Nidlechueche

ausblick_terroir_2020_sommaire_03

AUSBLICK

Klein, fein und familienfreundlich

ausblick_terroir_2020_sommaire_04

AUSBLICK

Ein Ort zum Wandern, Verweilen und Geniessen

ausblick_terroir_2020_sommaire_05

GENUSS

Schweizer Pärke und ihre Produkte

genuss_terroir_2020_sommaire

ADRESSEN

Gourmande Auswahl von Anbietern von Agrartourismusprodukten

adressen_sommaire_04

ADRESSEN

Gourmande Auswahl von Anbietern von Unverpackt-Läden/Läden mit Regionalprodukten

adressen_sommaire_05

ADRESSEN

Gourmande Auswahl von Anbietern von Vente à la ferme

adressen_sommaire_01

ADRESSEN

Gourmande Auswahl von Anbietern von Winzer

adressen_sommaire_03

ADRESSEN

Gourmande Auswahl von Anbietern von Brauerei

adressen_sommaire_02

AUSBLICK

Slow-Food im Val de Bagnes

 

Das Wallis ist zur ersten Slow-Food-Destination der Schweiz ernannt worden. Dieses Konzept soll den Besuchern helfen, das Erbe einer Region durch die gastronomischen, agrotouristischen und kulturellen Angebote zu entdecken.

Das Wallis, das bereits für seine Landwirtschafts- und Weinproduktion bekannt ist, hat sich als Reiseziel nochmals stark weiterentwickelt. In Partnerschaft mit Slow Food hat der Kanton ein neues Angebot geschaffen, das den Menschen helfen soll, die gastronomischen und kulturellen Schätze der verschiedenen Regionen zu entdecken.

Ziel des Projekts ist es, die Lebensqualität der lokalen Bevölkerung zu verbessern, indem es sich auf lokale Anbieter und Produzenten stützt. Das Val de Bagnes, das aus mehr als 20 Dörfern und malerischen Weilern besteht und sich über 25 Kilometer von Le Châble bis zum beeindruckenden Staudamm von Mauvoisin erstreckt, ist die erste Region, die Aktivitäten mit dem Slow-Food-Label anbietet.

 

NEUE ANGEBOTE IN ENTWICKLUNG

Der Chemin du pain de Sarreyer (mit Besichtigung der Felder und der Mühle, dann Brotherstellung und Backen in einem Gemeinschaftsofen), die Fonduefahrten in einer Pferdekutsche in Sembrancher, die Herstellung der traditionellen Masken und der Besuch einer handwerklichen Brauerei in Vollèges oder ein Spaziergang in den Weinbergen von Fully (mit Besuchen und Verkostungen bei den Erzeugern) sind Angebote, die nach und nach erweitert werden. All dies wird den Liebhabern schöner Landschaften, bewahrter Traditionen und traditioneller Gastronomie unvergessliche Erlebnisse bieten.

  

ALEXANDER ZELENKA

EINE NACHT UNTER LÄRCHENHOLZ

Das von Handwerkern der Region entworfene Hotel A Larze besteht zum grössten Teil aus Lärchenholz. Das reichhaltige Frühstück wird mit lokalen Produkten zubereitet. Je nach Jahreszeit wird es mit hausgemachten Marmeladen und frischen Eiern aus dem Hühnerstall serviert.

Hotel A Larze

Route de Corberaye 32, 1934 Le Châble

Tel. 027 776 17 10

www.alarze.ch

BISTROT MIT REGIONALPRODUKTEN

Eine Vereinigung mehrerer Bauern des Dorfes Sarreyer hat das historische Café du Mont-Fort wieder zum Leben erweckt. Das Bistrot Bagnard bietet einen guten Einblick in die lokale Gastronomie mit sorgfältig ausgewählten regionalen Gerichten und Weinen. Im Herbst kommen die Menschen von nah und fern, um Wildspezialitäten zu geniessen.

Café du Mont-Fort

Chemin de Banderet 15, 1948 Bagnes

Tel. 027 778 10 81

VOM KORN ZUM BROT

In Sarreyer zeigt der Lehrpfad «Vom Korn zum Brot» den Besuchern alle Stationen der Brotherstellung, vom Weizenfeld über den Kornspeicher, die Schlagmaschine bis zur Mühle und zum Backofen. Führungen durch eine dieser Einrichtungen können auf Anfrage über das Tourismusbüro organisiert werden.

Office du tourisme du val de Bagnes

Place de Curala, 1934 Le Châble

Tel. 027 775 38 70

MEHR ALS NUR KÄSE

Die Fromathèque bietet ein prächtiges Schaufenster für regionale Produkte. Besonders gut vertreten sind die Käsesorten aus dem Val de Bagnes und den umliegenden Alpen sowie viele andere Spezialitäten, von Backwaren über Trockenfleisch und Süssspeisen bis hin zu Weinen.

Fromathèque

Route du Grand-Saint-Bernard 28, 1921 Martigny

Tel. 027 565 86 86.