EINHEIMISCH GENIESSEN

IN KÜRZE

Fokus auf neue Produkte und «Terroir»

kurze_sommaire

FOKUS

Die Schweizer Genuss-Messe «Goûts & Terroirs» feiert ihr 20-jähriges Bestehen.

20_sommaire

REPORTAGE

Die Entdeckung des Aostatals

endeckung_sommaire

DOSSIER

Roadtrip Slow-Food: Auf den Spuren der Schweizer Spezialitäten

dossier_sommaire

REPORTAGE

Egli, Schatz der Alpen

egli_sommaire

AUSGEFALLEN

Gourmet-Abenteuer

ausblick_sommaire

AUSGEFALLEN

Ein Ort für Geschichte und Savoir-vivre

ausblick_entree1_sommaire

AUSGEFALLEN

Das Val-de-Travers, Wiege der grünen Fee

ausblick_entree2_sommaire

AUSGEFALLEN

Genuss und Traditionen stehen in Bulle im Zentrum

ausblick_entree3_sommaire

AUSGEFALLEN

Von Wein, Uhren und Zweisprachigkeit

ausblick_entree4_sommaire

AUSGEFALLEN

Wo der Wein zu Hause ist

ausblick_entree5_sommaire

GENIESSEN

Die besten Schweizer Käse

geniessen_sommaire

GENIESSEN

Die Margots, fünf Generationen von Gruyère-Affineuren

geniessen_sommaire1

GENIESSEN

Ein Käse, der Emotionen weckt

geniessen_sommaire2

GENIESSEN

In Arconciel bestimmt der Freiburger Vacherin AOP den Rhythmus des Tages

geniessen_sommaire3

GENIESSEN

Mit Blauschimmel-Raclette zum Erfolg

geniessen_sommaire4

GENIESSEN

Wie 7,5 Tonnen Käse gerecht geteilt werden

geniessen_sommaire5

ADRESSEN

Das sind die Genuss-Spezialisten, Milchprodukte, Käse und Fisch

adresse_kase_sommaire

ADRESSEN

Das sind die Genuss-Spezialisten, Bäckerei/
Konditorei und Süssigkeiten, Confiserie-Waren

adresse_back_sommaire

ADRESSEN

Das sind die Genuss-Spezialisten, Früchte, Gemüse und Gewürze

adresse_fruchte_sommaire

ADRESSEN

Das sind die Genuss-Spezialisten, Wein, Cidre und Bier

adresse_cidre_sommaire

ADRESSEN

Das sind die Genuss-Spezialisten, Alkoholfreie Getränke, Glutenfreie Produkte und Spirituosen

adresse_sans_sommaire

ADRESSEN

Das sind die Genuss-Spezialisten, Fleisch- spezialitäten

adresse_diverse_sommaire

ADRESSEN

Das sind die Genuss-Spezialisten, Diverses und Platten und Bio-Produkte

adresse_assortiment_sommaire

AUSFLUGSZIELE

Ein Käse, der Emotionen weckt

 

Der Tête de Moine ist der Verkaufsschlager der Käserei Spielhofer in Saint-Imier (BE). Dieser Käse wecke Emotionen, betont Cédric Spielhofer.

Wir verkaufen nicht nur einfach Käse, wir verkaufen Emotionen», stellt Cédric Spielhofer von der Käserei Spielhofer in Saint-Imier (BE) fest. Er spricht dabei vom Tête de Moine Käse. Es ist nicht nur der Name des Käses, der wegen seiner Ähnlichkeit mit der Tonsur von Mönchen, Kopf vom Mönch genannt wird, sondern auch die Art, den Käse zu schneiden, welche die Konsumenten fasziniert. «Anfang der 1980er-Jahre wurde die Girolle erfunden, mit deren Hilfe man den Käse kreisförmig abschaben und damit kleine Blumen machen kann.» In der gleichen Zeit habe sein Vater Josef die Käserei in Cormoret übernommen und entschieden, den Tête de Moine zum Aushängeschild der Käserei Spielhofer zu machen. Heute produziert die Familie Spielhofer ihre rund 20 verschiedenen Käsesorten und Milchprodukte wie Butter und Joghurt in Saint-Imier. Dort werden auch Besuchern Einblicke in die Käseproduktion gewährt. «Für Gruppen ab zehn Personen bieten wir einen Rundgang durch die Produktion, Veredelung und Verpackung von unserem Käse und einer anschliessenden Degustation an. Einzelpersonen haben die Möglichkeit, sich im Ausstellungsraum und mit einem Film über unsere Produktion zu informieren und durch Fenster die Arbeit in der Produktionshalle zu verfolgen. Auch sie dürfen im Anschluss den Käse probieren.»

 

THERESE KRÄHENBÜHL-MÜLLER

 

+ INFORMATIONEN

www.fromagesspielhofer.ch

TÊTE-DE-MOINE-FONDUE

Ein ganz besonderes Produkt aus der Käserei der Familie Spielhofer ist das Tête-de-Moine-Fondue. «Das ist ein sehr leichtes Fondue, zu dem wir sehr viele positive Rückmeldungen erhalten», sagt Cédric Spielhofer. «Für dieses Frischfertig-Fondue arbeiten wir mit einem Winzer vom Neuenburgersee zusammen, der uns einen feinen Chasselas liefert.»

EIN FAMILIENBETRIEB

1982 übernahm Josef Spielhofer die Käserei in Cormoret (BE). Nachdem 1998 auch noch die Käserei in Renan zum Betrieb dazu kam, wurden die Produktionseinheiten 2003 in Saint-Imier zentralisiert und in die Aktiengesellschaft Fromages Spielhofer SA umgewandelt. 2011 wurde der Eingang des Gebäudes in Saint-Imier totalsaniert und zur Schaukäserei mit Laden umgebaut. Dieses Jahr übergibt Josef Spielhofer die Geschäftsleitung an seine Söhne Florian und Cédric.

 

2500 TONNEN KÄSE

In der Käserei Spielhofer werden jährlich rund 12 Millionen Kilo Milch verarbeitet. Aus einem Grossteil der Milch wird Käse produziert. 2500 Tonnen Käse werden jährlich verkauft. Rund 80 Prozent vom Käse geht in den Export. Die Käserei Spielhofer ist mittlerweile in 60 Ländern tätig. Ihr wichtigstes Produkt ist der Tête de Moine, dessen Produktion 45 Prozent vom ganzen Markt ausmacht.